en detail

Dienstag, 27. November 2012

Besitzt man keine professionelle Kameraausrüstung, ist es bei den aktuellen Wetter- und vor allem Lichtverhältnissen gar nicht so einfach, schöne Bilder zu machen. Vielleicht bin ich heute auch besonders tatterig, aber jedes Foto wurde unscharf, dunkel und doof. Also habe ich meine Sachen ausgezogen, sie drapiert und nackig einige Fotos geschossen. Es ist ein unkompliziertes und gemütliches Outfit und ich hoffe, dass ihr es euch ansatzweise angezogen vorstellen könnt.
Boots: EMU | Tasche: Liebeskind Berlin | Poncho: Urban Outfitters | Hose: Zara | Top: New Yorker | Pullover: Second Hand

Uhr: Michael Kors

  
Ich komme gerade von der Arbeit, fahre gleich in die Uni und heute Abend geht's zum Sport. Und dann freue ich mich auch schon wieder sehr auf mein Bett. So vergehen die Tage momentan wirklich schnell. Ich wünsche euch einen schönen Dienstag, haltet durch bei diesem Mistwetter und lasst euch nicht die Laune davon verderben! :)

P.S.: Ich habe gestern offiziell das erste Weihnachtslied im Radio gehört und war völlig aus dem Häuschen. Von mir aus kann's losgehen! Welches Weihnachtslied liebt ihr, welches könnt ihr nicht mehr hören?

Kommentare:

  1. Ich quäl mich auch ständig mit meiner Digitalkamera rum... Sehr ärgerlich, wenn einfach kein schönes Bild rumkommen will!

    Der Klassiker vor dem es mich schon graust im Radio zu hören ist wohl "Last Christmas".

    Dann dir viel Spaß in der Uni und nachher beim Sport, sehr fleißig :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wirklich ärgerlich, diese ganze Technikproblematik. Vielleicht muss ich mir mal etwas Neues einfallen lassen :)
      Vielen Dank! LG

      Löschen

Ich freue mich über eure Meinung, Anregungen und Kritik. Unangemessene Kommentare werden allerdings gelöscht.

 
© Design by Neat Design Corner