[Tag] Pflege- und Beautylieblinge

Dienstag, 9. April 2013

Marie-Theres hat es vorgemacht und ich schließe mich an: Wie viel Zeit verbringt Frau damit, nach der perfekten Pflege für Gesicht, Körper und Haare zu suchen? Insbesondere bei den Shampoos habe ich mich fast durch die gesamte Drogerie getestet. Ich möchte euch also nun ein paar wirkliche Lieblinge von mir vorstellen.



Bereits im Januar zeigte ich euch einige meiner Beauty Essentials. Drei von fünf Produkten werdet ihr wiedererkennen.



Fangen wir mit den Haaren an. Wie ich bereits erwähnte, habe ich ziemlich jede Drogeriemarke getestet, viele Produkte habe ich mir auch ein zweites oder gar drittes Mal gekauft. Nun habe ich mich allerdings von einem Friseurshampoo überzeugen lassen: Kérastase Cristaliste. Ich bin begeistert, man benötigt nur eine haselnussgroße Portion und meine Haare fühlen sich toll an. Nach der Haarwäsche benutze ich seit Jahren die Sprühkur von Gliss Kur. Mittlerweile gibt es eine große Auswahl an Sorten, ich greife jedoch schon immer zur Total Repair Express-Repair-Spülung für trockenes, strapaziertes Haar. Es hilft mir, meine Naturkrause nach dem Waschen durchzukämmen und hat einen angenehmen Duft. Vor dem Fönen ist ein Hitzeschutz Pflicht! Die 5. oder 6. Flasche von Doves Schutz-Spray neigt sich nun dem Ende zu. Ich muss zugeben, dass ich vorhin aus Neugier den allseits bekannten Schutzengel gekauft habe, um ihn zu testen, würde aber jederzeit zu Dove zurückkehren. Haarspray benutze ich recht selten (ich wohne in Norddeutschland, hier ist es quasi immer windig, eine Frisur ist also unnötig), aber wenn ich es tue, schwöre ich auf Syoss. Momentan habe ich das blaue Volume Lift-Spray, kann aber die rosafarbene und die Männervariante ebenfalls empfehlen. Haaröl gibt es nun mittlerweile von fast jeder Pflegemarke, ich bin immer noch bei dem meinem ersten Fläschchen von Balea und damit sehr zufrieden. Ich gebe es häufig vor dem Fönen in die Haare, nachts vorm Schlafen (dann ruhig ein bisschen mehr), oder tagsüber ein wenig in die Längen. Ich liebe den Geruch und hoffe, meinen Haaren damit Gutes zu tun.



Kommen wir zum Gesicht. Besonders im Winter bekomme ich häufig ein Spannungsgefühl auf der Haut und hasse es. Es gibt kaum ein unangenehmeres Gefühl, als das von trockener Haut. Es gibt keinen Tag, an dem ich nicht mein Gesicht eincreme. Und ich merke, dass meine Haut abhängig von der Jahreszeit unterschiedlich viel Pflege benötigt. Meine Niveacreme reichte mir im Winter einfach nicht mehr, also schaute ich mich bei dm um und landete einen Glücksgriff mit der reichhaltigen Tagescreme von Balea mit Hamamelis und Honigmelonenextrakt für trockene und sensible Haut. Sie ist eine perfekte Grundlage für mein Make Up, hat einen angenehmen Geruch und der Preis ist auch unschlagbar...
Abends habe ich mir eine waschechte Routine angewöhnt: Ich schminke mein Gesicht ab - hierbei wechseln meine Produkte ständig, ich überlege momentan ernsthaft, Geld für das gehypte Abschminkwasser von Bioderma auszugeben - dann gebe ich etwas von der Synergen Waschcreme auf ein kleines Bürstchen und reinige mein Gesicht so zusätzlich. Da ich Anfang des Jahres recht unzufrieden mit meiner Haut war, stellte sich die bei Rossmann erhältliche Pflegeserie für unreine Haut als sehr geeignet heraus. Anschließend spüle ich mein Gesicht mit lauwarmen Wasser ab, trockne es und benutze dann die Nachtcreme aus der gleichen Serie. Ich habe mir auch sagen lassen, dass Salicylsäure furchtbar gut bei Pickeln ist!
Beim Make Up habe ich zwei Favoriten: mein Astor Skin Match Fusion Make Up mit SPF 20 in der Farbe 202 Natural und den Catrice Concealer in der Farbe Ivory, dem ich bereits einen ganzen Post widmete. Ich mag es nicht, angemalt auszusehen und bin absolut kein Schminkprofi. Aus diesem Grund haben sich diese beiden Produkte bewährt.



Zu guter Letzt habe ich noch ein paar Cremes, die ich euch zeigen möchte. Die beste Handcreme der Welt ist von SebaMed mit 5% Urea. Es gibt wirklich nichts Besseres. Ebenso bei der Lippenpflege: Blistex begleitet mich seit Ewigkeiten und ich habe sicherlich sieben Tuben davon in meinen Handtaschen, Schubladen und Jackentaschen.
Absolut verliebt bin ich in diverse Body Butter-Sorten des Body Shops. Reichhaltig, wohlriechend, cremig, richtig gut.

14 Produkte habe ich euch nun vorgestellt, eigentlich nur ein kleiner Teil aus meinem Bad, aber definitiv Kaufempfehlungen! Benutzt ihr einige der Sachen ebenfalls? Oder würdet ihr mir absolut widersprechen, wenn es um Gesicht, Haut und Haar geht?

Kommentare:

  1. Ach, das mit dem Durchtesten sämtlicher Shampoos kenne ich auch. Einmal bei einer Freundin geduscht, ein bisher unbekanntes Produkt benutzt, total verliebt gewesen und Zuhause war es dann nicht mehr so toll... Bin zur Zeit auch immer mal wieder am hin&herwechseln!

    Auf die balea Tagescreme hast Du mich neugierig gemacht! Die muss ich doch mal testen..

    <3 Lisa-Marie
    uniqueasyou.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Produkte, danke fürs Mitmachen!
    Vor dem Balea-Haaröl stand ich heute noch, vielleicht hätte ich es doch mitnehmen sollen... ;-) Beim nächsten mal!
    Lieben Gruß,
    Marie

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Meinung, Anregungen und Kritik. Unangemessene Kommentare werden allerdings gelöscht.

 
© Design by Neat Design Corner