Sonntagslied Vol. 31

Sonntag, 30. Juni 2013

Der Soundtrack von einem Urlaub mit meiner Mama. Das Lied erinnert mich an lustige Autofahrten bei strahlendem Sonnenschein. Wenn ich rausgucke, sehe ich Regen und gestern Abend hatte ich einen Strickmantel an, nicht besonders sommerlich. Ich stand mit meiner Freundin in der dritten Reihe eines Schlager-Cover-Band-Konzertes, hatte zwischenzeitlich viel Spaß, habe mich aber auch viel gewundert. Mein allererstes Schlagerkonzert. Und höchstwahrscheinlich auch das letzte. An einem solchen Ort könnte man soziologische Studien betreiben. Falls einem von euch also noch das Thema für die nächste Hausarbeit fehlt - gern geschehen!
Heute Mittag habe ich einen Rotweinkuchen gebacken. Das Rezept stammt von meiner ehemaligen Nachbarin, die mir nicht nur im ersten Semester bei der Erstellung meines Stundenplans behilflich war, sie ist als eingefleischter David Bowie Fan auch eine interessante Gesprächspartnerin gewesen. Ihr Kuchen war fabelhaft, bei meiner Umsetzung bin ich noch nicht ganz sicher. Zum Glück kommt nachher noch eine Testperson vorbei. Habt ihr zufällig ein schönes Rotweinkuchenrezept für mich? Ich glaube, es liegt an der Butter. 250g sind einfach zu viel, ich finde meinen Kuchen zu fettig. Anyway, das waren jetzt viele unterschiedliche Gedanken, Informationen und Fragen, ich wünsche euch einen schönen Sonntag und viel Spaß mit dem Sonntagslied!


Favoriten: Beauty Juni '13

Ich bin weiß Gott kein Beauty-Experte, einige meiner Schmink-Experimente sehen wirklich abenteuerlich aus und meist fühle ich mich mit fettgeschminkten Augen auch gar nicht so wohl. Dennoch habe ich als Otto Normalverbraucher natürlich auch Dinge, die mir Spaß machen. Im Monat Juni waren es insbesondere vier Dinge.



'Jette Love' von Jette Joop. Ich finde die Marke JJ nicht sehr sympathisch, also nicht so sehr, dass ich mich auf Produkte stürze, da ich aber das Parfum bereits von meiner Mama kannte, fiel es mir in die Hände, in einem Set inkl. Duschgel und Bodylotion bei Douglas. Der Geruch ist toll, nichts Blumiges oder Fruchtiges, leider hält er nicht sehr lang, obwohl es ein Eau de Parfum ist. Da der Preis aber nicht besonders hoch ist, ist das zu verkraften, dann sprüht man eben mal nach. Der Flakon ist mir eine Spur zu kitschig, da ich meine Parfums aber eh nicht als Deko verwende, ist auch dieses Gegenargument, sofern es eines ist, hinfällig. Tut mir den Gefallen und schnuppert mal daran!

Manhattans Clear Face Puder - antibakteriell, reduziert den Hautglanz. Deckt für mich ausreichend, wird auf jeden Fall nachgekauft!

Fast ausschließlich auf den Nägeln getragen: Essies Mademoiselle, ein ganz zartes Rosa, das einen schönen Glanz zaubert.

Im Mai hatte ich unter den Augenbrauen sehr trockene Haut, die sich mit meiner normalen Tagespflege nicht beruhigte. Also kaufte ich mir meine erste Augencreme. Ein Glücksgriff! Da ich allerdings keine großen Erfahrungen mit dieser Sorte von Cremes habe, halte ich mich mit der Lobpreisung etwas zurück und werde in naher Zukunft mit Sicherheit auch eine andere Marke testen. Man wird ja auch nicht jünger und so langsam sollte ich mich vielleicht mit dem Thema Cremes auseinandersetzen ;) Rival de Loop Regeneration.

Was sind eure momentanen Favoriten? Euer Lieblingsduft?

Outfit & New in: I made a decision

Samstag, 29. Juni 2013

Yep, nachdem drei Meinungen, auf die ich tatsächlich viel Wert lege, zu den silberfarbenen Birkenstocksandalen tendierten, habe ich mich entschieden: für das schwarze Paar! An den Zehentrennern störten mich einfach ein, zwei Aspekte: Der Zehentrenner an sich, also dieses Dings zwischen den Zehen (was für eine adäquate Erklärung), ist total hart und nicht mega angenehm. Außerdem störte es mich enorm, dass dieses Dings oben schwarz ist und nicht wie der Rest silberfarben. Da ich die Schuhe in zwei unterschiedlichen Größen bestellt habe, hätte ich den Zehentrenner so oder so umtauschen müssen. Das schwarze Paar hingegen ist ultrabequem, in Lackoptik, leicht und günstiger (35 vs 45€)! Als ich gestern nach dem Sport meine Jogginghose, den Hoodie des Freundes und Blumensocken anhatte, musste ich fast lachen, als ich in die Birkenstocks schlüpfte und an einem Spiegel vorbeihuschte. Natürlich sehen diese Latschen dann schrecklich aus, aber ich hoffe, dass das nachfolgende Outfit zeigt, dass es auch nett geht. Ein Muss: lackierte Nägel. Und wenn ich im nächsten Jahr finde, dass diese Schuhe ein modischer Reinfall sind, dann habe ich wenigstens bequeme Puschen für den Garten!




PS.: Dies ist mein 150. Post, ich freue mich im Übrigen jedes einzelne Mal, wenn euch etwas gefällt und ihr es durch einen Kommentar zum Ausdruck bringt - vielen Dank! Nun hoffe ich natürlich, dass meine GFC-Leser am 1.Juli nicht abhanden kommen, wenn ihr Lust habt, folgt mir doch via Twitter (@carlacrypta), Bloglovin' oder Blogconnect (siehe Sidebar)! Ein schönes Wochenende!

Outfit: Blazermädchen und das Birkenstockdilemma

Donnerstag, 27. Juni 2013

Ich bin eigentlich ein Blazer-plus-Stiefeletten-Mädchen. Blazer gehörten lange Zeit zu meiner Standardausrüstung, vor allem schwarze Blazer wurden zu jeder Gelegenheit ausgeführt. Seit Beginn meines Studiums ist mein Klamottenstil legerer und vor allem sportlicher geworden. Ich habe noch nie so viele Paar Sneakers besessen wie heute und 19 Jahre habe ich auch ohne eine Regenjacke überlebt. Meiner Meinung nach fehlen mir häufig Anlässe, meine Blazer anzuziehen, in letzter Zeit habe ich sogar zwei von ihnen verkauft. Aber warum auf Anlässe warten? Ich habe beschlossen, meinen "alten" Stil wieder etwas mehr hevorzukramen, die Regenjacke häufiger durch meinen Sommermantel zu ersetzen und auch ohne besondere Gelegenheit Röcke, Kleider und Blazer auszuführen. Nicht, dass es schlimm wäre, wenn sich der Stil ändert, aber mir gefällt das, was ich vorzugsweise täglich in Hamburg getragen habe, immer noch.
Heute kramte ich also meinen Topshop-Blazer heraus und trug die geliebten Pistol Boots.

Blazer: Topshop | Shirt: H&M | Shorts: Cubus | Uhr: Michael Kors

Kette: Thomas Sabo | Gürtel: H&M Men | Boots: Akira
Übrigens ist meine Zalando-Bestellung angekommen. Zwei Paar Birkenstocks, von denen ich (wenn überhaupt) nur eines behalten möchte. Meine Freundin J. ist der Meinung, ich solle die "ollen Latschen" sofort zurückschicken, aber psst: mir gefällt das Lackdesign irgendwie. Helft mir! Schwarz-Lack oder silberfarbene Zehentrenner?! Sie sind übrigens mega bequem... und die schwarzen sehen zu meinem Maxirock übrigens cool aus. Und auch zu meiner Shorts sehen die "Gartenlatschen" (Zitat Freund) gut aus. Oder bin ich total beeinflusst (das Wort "inspiriert" gefällt mir an dieser Stelle natürlich besser) von den Internet-Mädels, die ich bewundere und würde sie niemals tragen, hätte ich sie nicht schon auf 10 anderen Blogs gesehen? HIER mein neues Lieblingsoutfit mit den Latschen, zum Ringelshirt und einer Boyfriendjeans. Ich habe meiner Mama eben Fotos geschickt, nachdem meine Fashionfreundinnen J. & P. beide der Meinung sind, ich muss diese Schuhe nicht wirklich besitzen, bin ich gespannt auf ihre Meinung, auf die ich immer sehr viel Wert lege.

Sonntagslied Vol. 30

Sonntag, 23. Juni 2013

Zwei Mal hatte ich das Glück Anthony Kiedis und die Red Hot Chili Peppers live zu sehen.Konzerte sind eine wunderbare Gelegenheit, wertvolle Zeit mit lieben Menschen zu verbringen. Die gemeinsame Erinnerung an das Erlebte verbindet und Live-Musik ist meiner Meinung nach ein großer Unterschied zu Studioaufnahmen. Der Moment, in dem die Band die Bühne betritt, sich formiert und das Publikum an den ersten Gitarrenklängen erkennt, welches Lied das Konzert eröffnet, ist großartig. Als 2011 die Foo Fighters auf dem Hurricane Festival mein Lieblingslied spielten, habe ich einige Tränen vergossen. Heute habe ich also ein Lied der Chili Peppers für euch. Habt einen schönen Sonntag, ich muss mich nun zwischen einer Folge Satc und einer Probeklausur entscheiden...


Birkenstock - yay or nay?

yay or nay?

yay or nay? von herzeperleslove, birkenstock enthaltend. Erhältlich unter anderem bei zalando



Im Sommer 2010 besichtigte ich mit meiner Mama die wunderschöne Stadt Amsterdam. Es war heiß und für einen Städtetrip typisch liefen (shoppten) wir uns die Füße wund. Mir fielen die vielen stylishen Niederländerinnen auf und viele Füße zierten die Gesundheitslatschen von Birkenstock. Meine Freundin Alex schwörte zu diesem Zeitpunkt ebenfalls seit Jahren auf diesen Schuh und irgendwie gefiel mir der Look der jungen Frauen aus Amsterdam so sehr, dass ich mir in den Kopf setzte, auch ein Paar besitzen zu wollen. Jedoch war meine Mami und ständige Modeberaterin der Ansicht, ich würde sie zurück in Hamburg nicht mehr tragen und wäre nur von diesem Urlaubsfeeling und meinen müden Füßen geflasht/beeinträchtigt. Vielleicht hatte sie sogar recht.
ABER: Ist euch in letzter Zeit aufgefallen, wie viele Birkenstockträgerinnen nun unter uns weilen? Ich habe euch hier, hier und hier beispielhaft drei Bloggermädels herausgesucht, die den Trend (?) auf einmal aufnehmen und sich darin sogar ablichten lassen, den Schuh also nicht nur für den Garten tragen. Und ich denke wieder darüber nach, mir ebenfalls ein Paar zuzulegen. Die drei Farben, die ich momentan präferiere sind weiß, silber und schwarz. Was meint ihr? Geht gar nicht oder stylish/vernünftig/cool? Und wenn sie euch gefallen, welches Modell, welche Farbe gefällt euch?

Für mehr Inspiration guck auch hier mal vorbei.

Sonntagslied Vol. 29

Sonntag, 16. Juni 2013

Ein Lied aus dem Soundtrack von "Into the wild", einer meiner Lieblingsfilme...


Outfit: as simple as it can be

Donnerstag, 13. Juni 2013

Bluse: Hallhuber  | Jeans: Only | Pumps: Buffalo
Drei Klassiker. Bluse und Hose sind neu, die Schuhe hat mir der Weihnachtsmann gebracht. Lediglich die Tatsache, dass die Jeans ein Drehbein hat, ärgert mich maßlos, sitzt sie sonst doch so perfekt (allerdings war das anfangs eine schöne Quetscharbeit..). Obwohl dieses Outfit so simpel ist, finde ich, dass man sofort angezogen aussieht. Ich jedenfalls war so am letzten Sonntag in der Kirche, zur Taufe meines kleinen Babygroßcousins.

Outfit: Mavi Jeans

Mittwoch, 12. Juni 2013

Sonnenbrille: ebay | Shirt: New Yorker | Jeansjacke: H&M | Jeans: Mavi | Sandalen: even&odd via zalando | Handtasche: Liebeskind Berlin | Uhr: Esprit
Ich pack mich jetzt wieder mit Unitexten in die Sonne. Eigentlich wollte ich zum Friseur (dringend nötig), aber ich trau mich nicht und habe auch keine Lust, bei dem schönen Wetter in einem dunkeln Salon zu sitzen. Soll ich wirklich ~8cm abschneiden?

New in: Pop of colour

Montag, 10. Juni 2013

Am Freitag war ich mit meiner Mami unterwegs. Sie ist definitiv die Farbenfrohe von uns beiden, wenn es um Mode geht. Vielleicht färbte (höhö) es auf mich ab, jedenfalls wanderten zwei doch recht bunte Dinge in meine Einkaufstüten. Eine schöne 7/8-Jeans von Mavi und ein Tuch von Zara, ich bin sehr happy über beide Käufe, insbesondere weil es anfangs so aussah, als würde ich nichts finden. Aber nicht mit mir! Mit Sicherheit werdet ihr beide Teile in naher Zukunft getragen sehen. 

Seltsamerweise konnte ich beide Artikel nicht so richtig gut online finden, hier dennoch ein Link für die Hose. Das Tuch kostete 19,95€, die Hose 79,95€

Sonntagslied Vol. 28

Sonntag, 9. Juni 2013

Ich stand gerade eine Stunde auf der A7 im Stau. Das ist nicht der schönste Sonntagabend, aber immerhin der Tatort später soll gut sein. Mein Wochenende war wunderschön, der Sohn meiner Cousine wurde getauft und das wurde gefeiert. Wir haben die Sonne genossen, ich war am Freitag ein bisschen shoppen und Farbe habe ich auch bekommen, sodass ich mich nun in Shorts nach draußen traue. Hoffentlich hattet ihr auch ein schönes Wochenende, viel Spaß mit dem Sonntagslied!


Look of the day: Olivia P

Mittwoch, 5. Juni 2013

Es ist ja beinahe ein Obsession meinerseits: Olivia Palermo - ich liebe ihren Stil und finde sie unglaublich hübsch deswegen ein kleiner Gruß von meinem Schreibtisch. Habt einen schönen Abend!

via http://thecitythehills.tumblr.com/

Outfit: Ist das der Beginn des Sommers?

Montag, 3. Juni 2013

Ich bin mir der Tatsache bewusst, dass in einigen Teilen gerade die Städte im Wasser versinken, aber... heute sieht's im Norden Deutschlands echt nach Sommer aus und darüber muss ich mich ein kleines bisschen freuen. Bevor ich also zur Uni gehe, gibt es mein heutiges Outfit. Die Hose habe ich euch im Winter schon einmal gezeigt (hier der Post), aber sie bei Temperaturen von über 20°c zu tragen, ist auch echt flott.


Wishlist Juni

Wishlist Juni

Wishlist Juni von herzeperleslove, high heels enthaltend

Wie so häufig, recht schwarz/weiß-lastig. Bei den Schuhen kann ich mich nicht entscheiden, welches Modell ich am schönsten finde, aber ich möchte dringend schwarze Sandaletten. Den H&M-Bikini habe ich vorhin bestellt und Kleid und Tasche möchte ich mir gerne genauer anschauen. Nächste Woche muss ich dementsprechend unverzüglich zu Zara :)

Sonntagslied Vol. 27

Sonntag, 2. Juni 2013

Ich will gar nicht erst anfangen, über das Wetter zu schreiben, deswegen gibt es heute, wie gewohnt, mein Sonntagslied, inkl. ein paar mehr oder weniger interessante Gedanken meinerseits. Freitagabend habe ich mich übrigens doch für das kleine Schwarze entschieden und mich darin sehr wohlgefühlt, trotzdem danke für eure Entscheidungshilfe, die Stimmen waren klar verteilt ;) Mit Sicherheit wird das Lederrockoutfit demnächst ausgeführt! 
Heute Mittag gab es ein tolles Curry, falls ihr Fisch und Kokosmilch mögt, schaut euch das Rezept hier mal an! 

Vier Wochen sind es noch bis zu meinen Klausuren und ich werde langsam etwas unruhig, obwohl ich momentan relativ fleißig vor- und nachbereite, vermute ich, dass es zeitlich knapp werden könnte... Der normale Uniwahnsinn. Um etwas abzuschalten, habe ich mir angewöhnt, den Fernseher abends, insbesondere nach der Arbeit, auszulassen und lieber im Bettchen zu lesen und zwar Literatur, die etwas trivialer ist, als meine Unitexte. Nach Effi Briest habe ich Der große Gatsby gelesen und meiner Meinung nach ist es "besser" genutzte Zeit, als zur Berieselung CSI: Miami &Co. zu sehen. Im Übrigen habe ich gestern den Gatsby im Kino gesehen und ich muss noch ein wenig drüber nachdenken. Gefallen hat er mir, aber ich hatte nach dem Roman etwas andere Erwartungen - trotzdem möchte ich ihn euch empfehlen, auch wenn ich Leo nicht besonders leiden kann. Wer Dramen mag, die nicht komplett herzzereißend sind und auf die goldenen Zwanziger steht, sollte sich den Film ansehen. Ich bin nicht sicher, wie ich über die Besetzung denke. Habt ihr ihn schon gesehen? Mich würden eure Meinungen interessieren!
 
Der Soundtrack ist übrigens der Hit!
 
© Design by Neat Design Corner